Über Pilz-Trüffel

  • Der Pilz hat eine weiße und gelb-graue Farbe und sehr kleine weiße Sehnen, seine Oberfläche ist eben und grau-grünlich, der Bogen ist ocker- und olivgelb, besitzt einen intensiven und unfehlbaren Duft. 

    Tuber magnatum pico ist eindeutig der teuerste und wertvollste Pilz der Welt! Er wachst nur in Südeuropa neben dem Mittelmeer, darunter in Italien (deshalb heißt er manchmal "italienischer Trüffel").

    Dieser Pilz kann verschiedene Form haben - von eine unregelmäßige bis runde. In der Regel hat er eine gelbliche Farbe, und seine Geschmack und Aroma sind so einzigartig, dass sie Küche der ganzen Welt bezaubern.

    Wird als Zugabe zu einem Gericht je 5 g vom Trüffel für eine Portion benutzt.

    Pilzsaison: Ende September - Dezember.

     

  • Schwarzer Trüffel ist dem Sommertrüffel sehr ähnlich, sodass einige Wissenschaftler ihn fast als eine Variante von Aestivum betrachten können. Der Pilz ist dunkler als bei Tartufo aestivum, hat fast eine Schokoladenfarbe bei reifen Exemplaren und besitzt einen angenehmen Duft und ein aromatisches Aroma.

    Tuber unciantum ist dem schwarzen Sommertrüffel ähnlich, aber unterscheidet sich von ihm im Anschnitt. Hat ein intensiveres Aroma und kann entweder unregelmäßige oder runde Form haben.

    Wird als Zugabe zu einem Gericht je 8-10 g für eine Portion benutzt.

    Pilzsaison: Ende September - Dezember.

     

  • Wertvoller schwarzer Trüffel ist einer der Haupthelden der internationalen Küche. Pilz ist schwarz-braun mit kleinen, aber sehr dichten weißlichen Sehnen. Aromatisch, nicht zu scharf, Geschmack ist aber zart.

    Pilzsaison: November bis März.

     

  • Man kann den Borchii-Trüffel mit dem weißen Trüffel äußerlich verwechseln, weil er fast gleiche Merkmale zeigt. Der Pilz ist zunächst weißlich, danach wird das Ausreifen rötlich-braun; er hat breite, aber seltene Venen. Sie sind verzweigt, weißlich, aber werden dann mit der Zeit dunkel. Der Duft ist akzentuiert und eigenartig.

    Pilzsaison: Januar bis April.

     

  • Schwarzer Sommertrüffel wächst in sandigen und lehmigen Böden und im Wald. Er ist für Soße-Produktion benutzt. Der Pilz hat eine Nussfarbe mit zahlreichen weißlichen, mehr oder weniger dünnen Sehnen. Duft ist feiner als bei anderen schwarzen Trüffeln, und das Aroma erinnert an weiße Pilze.

    Pilzsaison: Mai bis November.