Man kann den Borchii-Trüffel mit dem weißen Trüffel äußerlich verwechseln, weil er fast gleiche Merkmale zeigt. Der Pilz ist zunächst weißlich, danach wird das Ausreifen rötlich-braun; er hat breite, aber seltene Venen. Sie sind verzweigt, weißlich, aber werden dann mit der Zeit dunkel. Der Duft ist akzentuiert und eigenartig.

Pilzsaison: Januar bis April.